Lexikon

Lexikon durchsuchen:
Begriff Definition
Inhibierung bei Silikonen

Bezeichnung für die negative Beeinträchtigung des Vulkanisationsprozesses an der Kontaktfläche zwischen Modell und Abformmaterial (Giessmasse). Inhibiertes Silikon härtet nicht oder nur verzögert aus. Inhibierungsrisiko besteht vor allem bei additionsvernetzenden Silikonen. 

Zugriffe - 1435